Wie wirken ätherische Öle?

 

Ätherische Öle haben Einfluss auf unseren gesamten Organismus, den Stoffwechsel, Wasserhaushalt, auf unser Nerven-, Drüsen- und Muskelsystem, auf den Hormonhaushalt, auf unsere Atmung und auf unser psychisches und seelisches Wohlbefinden. Die Öle gelangen über unser Riechsystem (z.B. bei Verdunstung) in unsere Schaltzentrale im Gehirn, wo sie die entsprechend gewünschten Reaktionen auslösen. Sie wirken über die Haut (durch Massagen, oder Pflegeprodukte) oder Schleimhäute (z.B. bei Inhalationen) direkt und gelangen weiter in die Blutbahn, wo sie ihre Wirkung über den ganzen Körper verteilen.

Jedes ätherische Öl hat bestimmte Schwerpunkte in der Wirkung, umfasst aber gleichzeitig mehrere Heilbereiche. So kann z.B. Eukalyptus-Öl schleimlösend, entzündungshemmend, entwässernd, bei Kopf-, Muskel- und Gelenksschmerzen, etc. auf einmal wirken.