Welche Reaktionen können nach einer Massage auftreten?

 

Bei einer Aromaöl-Massage kommt der Organismus wieder in Bewegung, der Stoffwechsel wird angeregt, Giftstoffe und Wasseransammlungen werden abtransportiert.

Die meisten Personen reagieren hauptsächlich ohne unangenehme Begleiterscheinungen. Sie fühlen sich durchwegs wie neu aufgeladen, leicht, beweglicher. Jeder Mensch ist aber einzigartig. Daher ist auch jede Reaktion auf eine Behandlung anders. Reaktionen -wie auch immer sie vom einzelnen wahrgenommen werden -sind erwünscht, weil sie zeigen, dass die Behandlung etwas in Bewegung gesetzt hat.

 

Durch die entgiftende und reinigende Wirkung der Öle kommt es in so gut wie jedem Fall zu vermehrtem Harndrang. In einzelnen Fällen kann es zu kurzfristigem Durchfall kommen. Eine kurzfristige Erstverstärkung der Symptome kann  ebenfalls auftreten, um diese an die Oberfläche zu bringen.Durch den angeregten Organismus kann es am Tag der Massage vereinzelt zu unruhigerem oder auch tieferem Schlaf kommen. 

 

Wichtig:
Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt über eine Reaktion besorgt sein oder einfach nur Fragen haben, dann zögern Sie nicht, sich zu melden.